Thermik finden

Orientiere Dich am Gelände. Suche nach Abrisskannten. Abrisskannten sind markante Veränderungen im Gelände. Das können Baumreihen sein, Felskannten oder steile Hänge, die zu einer Ebene abflachen. Oder mit Chrigels-Tip: stell dir das Gelände kopfüber vor und überlege dir, wo wohl ein Wassertropf 💧(Luft ist wie Wasser und fliesst) herunterfallen würde? Ich hab schon des öfteren, gemachte Fotos während eines Streckenflugs zum Studium umgedreht und so im Nachhinein auch wirklich verstanden, wo dass sich die Thermik ablösten.

Wolken: Eine weitere Hilfe um Thermik zu finden sind die Wolken. Dabei ist wichtig, dass Du den Zyklus einer Wolke verstehst. Wenn sich die Wolke aufbaut, steigt die Luft unter ihr. Du erkennst das daran, dass die Wolke grösser wird und ganz klare, runde Grenzen hat – wie ein Blumenkohl. Wenn sich die Ränder der Wolken verzerren und Fetzen entstehen, ist die Wolke am Zusammenfallen und sie zieht nicht mehr. Bei Tagen mit sehr schnellen und eher kurzen Zyklen lohnts sichs manchmal auch einfach ins Blaue 💙 zu fliegen (oft im Flachland eine sehr gute Taktik)

Vögel: glaube ihnen immer, ausser er will jagen gehen 🚀↘️ 😅

Geniesst den Sommer. Lg Adi

Von adiseitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.